Schulrundgang | Sitemap | Anfahrt | Impressum | Kontakt

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Als Schulleiterin des Erftgymnasiums begrüße ich Sie zu unserer Homepage sehr herzlich! Sie finden auf unserer Homepage umfassende Informationen über das Erftgymnasium der Stadt Bergheim. Unsere Schule hat eine lange Schultradition, über die Sie sich unter Über uns informieren können.

Annette Rabeler, OStD'

Das Erftgymnasium wünscht allen schöne Ferien!

Einladung zur Afrikawoche 16.-21. September 2019

Hier finden Sie weitere Plakatentwürfe zum Jubiläumsjahr aus dem Kunstunterricht von Frau Wagner.

„Das Experiment“ am Erftgymnasium

Publikum zeigt sich begeistert von Theateraufführung der Jahrgangsstufe Q1

Vor gut besetzten Reihen spielte am 28.06.2019 um 19.00 Uhr der Literaturkurs von Oberstudienrätin Sabine Schmitt das Theaterstück „Das Experiment“ von Sabine Hrach in der Aula des Erftgymnasiums. Thematisiert wurde die zunehmende Abhängigkeit von Personalisierungsapps und neuen technischen Medien.

Zahlreiche positive Rückmeldungen bestätigen den Erfolg der Inszenierung.

„Das Stück müsste man eigentlich noch einmal vor allen 8. und 9. Klassen spielen, da das Thema gesellschaftlich so relevant ist“, so Frau Flemm, Sekretärin der Schule.

Auch die Lehrerinnen und Lehrer waren begeistert von der Spielfreude der Schülerinnen und Schüler. Es sei deutlich geworden, dass sie sich ein Jahr intensiv mit dem Stück auseinandergesetzt haben. Dies zeigte sich auch in ihrer schauspielerischen Leistung, da die Schülerinnen und Schüler voll und ganz in ihren Rollen aufgingen.

Es war eine originelle Inszenierung mit philosophischer Relevanz, inhaltlich sehr gehaltvoll und trotzdem unterhaltsam und kurzweilig.

Ausflug der Klassen 9 nach Lüttich

Am 3.7.19 haben alle französischlernenden Schüler aus den 9. Klassen die Stadt Liège (Lüttich) besucht, in Begleitung von den Lehrern Frau Benzel, Herr Bovians, Frau Bartsch und Frau Heuckmann. Wir trafen uns um 7:50 Uhr an der Füssenichstraße, vor der Remigiusstraße. Jedoch sind wir erst um ca 8:50 Uhr losgefahren, da sich der Bus verspätete, dies hielt uns jedoch nicht davon ab, uns auf den Ausflug zu freuen.

Im Bus war es dann sehr stimmungsvoll und die Vorfreude war uns deutlich anzumerken. Als wir die Grenze von Deutschland und Belgien betraten, erzählte uns der lustige Busfahrer Alexander allgemeine und informative Infos über Belgien. Als wir schließlich mit dem Bus in Lüttich eintrafen wurden sämtliche Fotos von der atemberaubenden Aussicht geschossen. Auf dem Weg zum Maison de la Science haben sich nicht so viele darauf gefreut, da es sich nicht nach Spaß angehört hatte. Als die Führung begann, wurden wir in den Raum geschickt. Dort war das Elektrizität-Atelier. Man sah einen riesigen Käfig aus Metall und anderes physikalisches Equipment. Wir führten viele spaßige und interessante Experimente durch, zum Beispiel durften sich zwei Schüler auf einen kleinen Holzhocker stellen. Einer der Schüler musste eine statisch geladene Kugel mit der Handinnenfläche berühren. Dann haben sich zwei Mutige an die Hand genommen und schüttelten dann den Kopf. Man konnte deutlich erkennen, dass ihre Haare statisch aufgeladen wurden! Das war echt lustig!

Das zweite Atelier war zu Stickstoff. Das war abenteuerlich. Insgesamt waren wir am Ende positiv von dem Maison de la Science überrascht.

Danach begannen die Schüler mit der Stadtrallye, wo wir alle viel Französisch reden mussten. Das hat viel Spaß gemacht ;)

Nach der Rallye hatten wir Freizeit. Viele sind erst mal essen oder shoppen gegangen. Was aber alle probieren wollten, waren belgische Waffeln. Als die Freizeit ein Ende nahm, trafen wir uns wieder alle und gingen gemeinsam zum Bus. So kamen wir ungefähr um 18 Uhr in Bergheim an. Die kleine Lüttich-Reise hat sehr viel Spaß gemacht und wir würden sie gerne wiederholen!

 

Lindita und Siham, Klasse 9a

 

Großer Erfolg des Erftgymnasiums beim Europäischen Wettbewerb

Beim 66. Europäischen Wettbewerb, dem ältesten Schulwettbewerb überhaupt, haben in diesem Schuljahr über 70.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland teilgenommen.

Kinder und Jugendliche dürfen zwar noch nicht wählen, doch dieser Wettbewerb verschafft ihnen eine Stimme, in dem sie in kreativen Beiträgen ihre Bedürfnisse, Meinungen und auch Forderungen formulieren können. Sieben Schülerinnen und Schüler des Erftgymnasiums erhielten dabei Auszeichnungen auf Landes- und sogar auf Bundesebene. Lesen Sie hier mehr über den Wettbewerb.

Post aus dem Benin

In der letzten Woche war die Freude groß, als wir einen großen, mit beninischen Briefmarken frankierten Umschlag im Briefkasten vorfanden. Nachdem über 20 Schülerinnen und Schüler des Erftgymnasiums vor einigen Wochen das erste Mal Briefe an Mädchen und Jungen des Deutsch-Kurses unserer Partnerschule in Gbetagbo im Benin geschickt hatten, konnten auch wir uns nun über Post freuen. In den zumeist auf Deutsch verfassten Briefen berichteten die beninischen Jugendlichen von ihrem Alltag und ihren Freizeitbeschäftigungen und waren gleichzeitig voller Interesse, mehr von ihren deutschen Briefpartnern zu erfahren.

– Ein schöner Beginn der von uns angestrebten Vertiefung der Freundschaft mit unserer Partnerschule in Afrika und eine tolle Motivation, auch selbst bald wieder einen großen Umschlag voller Briefe auf die Reise in den Benin zu schicken!

Tanja Hannappel

 

NEU! DELE am Erftgymnasium

Die Sprachzertifikate DELE (Diploma de Español como Lengua Extranjera) sind offizielle Zertifikate zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse, die sich nach den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen richten.

Die Sprachzertifikate werden vom Instituto Cervantes ausgestellt und sind international und weltweit anerkannt. Sie ermöglichen den Zugang zu Universitäten sowie zu privaten und öffentlichen Institutionen in Spanien. Sie bestätigen die Kompetenz, die spanische Sprache flexibel und effektiv für soziale, akademische und berufliche Ziele einsetzen zu können.

Ab dem Schuljahr 2019/20 wird am Erftgymnasium eine AG unter der Leitung von Frau Ercelik und Frau Happe angeboten, in der die Schülerinnen und Schüler auf die Prüfung im November 2019 vorbereit werden. Die Schülerinnen und Schüler können zur Prüfung DELE A2/B1 escolar antreten, deren Inhalte sich an der Lebenswelt der Jugendlichen orientieren. Empfohlen wird diese Prüfung für Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Jahrgangsstufen Q1 und Q2, die zum Prüfungszeitpunkt (23. November 2019) das 19. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Nähere Informationen zu Terminen und entstehenden Kosten erhaltet ihr bei Frau Ercelik oder Frau Happe. Ein erstes Informationstreffen wird vor den Sommerferien stattfinden. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

¡Saludos cordiales!

Neuer Caterer am Erftgymnasium

In der pdf-Datei unten finden Sie Informationen zum neuen Caterer am Erftgymnasium. Der reguläre Mensabetrieb beginnt am Donnerstag, dem 29.08.2019.

Jahresterminplan 2018-19 2. Halbjahr

Terminplan_2018-19_2._Hj.pdf

338 K

Das Erftgymnasium ist Europaschule

Das Erftgymnasium ist Exam Preparation Centre für die Cambridge Certificates in English

Das Erftgymnasium nimmt an den DELE-Prüfungen teil

Das Erftgymnasium ist Schule der Zukunft