Schulrundgang | Sitemap | Anfahrt | Impressum | Kontakt

Mischdeklination

1. Endungen:

mögliche Genera /
Kasus, Numerus

m.

f.

Nominativ

Singular

-es / -is (bzw. keine Endung)

Genitiv

Singular

-is

Dativ

Singular

-i

Akkusativ

Singular

-em

Ablativ

Singular

-e / -i

Vokativ

Singular

-es / -is (bzw. keine Endung)

Lokativ

Singular

-e / -i

Nominativ

Plural

-es / -is

Genitiv

Plural

-ium

Dativ

Plural

-ibus

Akkusativ

Plural

-es / -is

Ablativ

Plural

-ibus

Vokativ

Plural

-es / -is

Lokativ

Plural

-ibus

 


2. Besonderheiten:
1. Die gemischte Deklination setzt sich aus dem Singular der konsonantischen Deklination und dem Plural der i-Deklination zusammen.

2. Substantive der gemischten Deklination sind entweder gleichsilbig und enden auf -is, -is; -es, -is oder ungeichsilbig mit 2 oder mehr Konsonanten am Stammende. Ausnahmen, auf die diese Regel zutrifft, die aber zur konsonantischen Deklination gehören, sind:
-sedes, -is f. - Sitz, Wohnsitz
-iuvenis, -is  m. - Jüngling, junger Mann
-canis, -is  m. - Hund, Hundewurf
-caput, capitis  n. - Kopf, Hauptstadt
-cor, cordis n. - Herz, Gemüt, Gefühl, Mut, Verstand, Einsatz, Seele
-lac, lactis n. - Milch
-mel, mellis n. - Honig, Süßigkeit
-os, ossis n. - Knochen, Pl.: Gebeine