Schulrundgang | Sitemap | Anfahrt | Impressum | Kontakt

Partizipien

1. Partizip Präsens Aktiv (PPA):

Bildung: Präsensstamm + -ns (bei a-, e-Konj.) / -e-ns (bei i-, kons. Konj.) / -i-e-ns (bei kurzv. i-Konj.; Deklination nach der Mischdeklination.

Übersetzungsmöglichkeiten:
lateinischer Satz: Puer dicens in foro it.
1) Der sprechende Junge geht auf das Forum.
2) Der Junge, sprechend, geht auf das Forum.
3) Der Junge, der spricht, geht auf das Forum.
4) Der Junge geht auf das Forum, als er spricht.
5) Der Junge spricht und geht auf das Forum.
6) Beim Sprechen geht der Junge auf das Forum.

Sonstiges: Das Partizip Präsens Aktiv drückt eine Gleichzeitigkeit zum Hauptsatz aus.

 

2. Partizip Perfekt Passiv (PPP):

Bildung: Supinstamm (Stamm der 4. Stammform) + Endung; Deklination nach der a-/o-Deklination.

Übersetzungsmöglichkeiten:
lateinischer Satz: Iulia a Tiberio relicta laeta erat.
1) Die von Tiberius verlassene Julia war fröhlich.
2) Julia, verlassen von Tiberius, war fröhlich.
3) Julia, die von Tiberius verlassen worden war, war fröhlich.
4) Julia war fröhlich, als sie von Tiberius verlassen worden war.
5) Julia wurde von Tiberius verlassen und war fröhlich.
6) Julia war nach dem Verlassen von Tiberius glücklich.

Sonstiges: Das Partizip Perfekt Passiv drückt eine Vorzeitigkeit zum Hauptsatz aus.

 

3. Partizip Futur Aktiv (PFA):

Bildung: Stamm der 4. Stammform + -urus, -ura, -urum; Deklination nach der a-/o-Deklination.

Übersetzungsmöglichkeiten:
lateinischer Satz: Oedipus oraculum aditurus maestus est. Übersetzung mit “im Begriff sein”:
1) Der im Begriff das Orakel aufzusuchende Ödipus ist traurig.
2) Ödipus, im Begriff das Orakel aufzusuchen, ist traurig.
3) Ödipus, der im Begriff ist das Orakel aufzusuchen, ist traurig.
4) Ödipus ist traurig, als er im Begriff ist, das Orakel aufzusuchen.
5) Ödipus ist traurig und ist im Begriff, das Orakel aufzusuchen.
6) Wegen des im Begriff Seins, das Orakel aufzusuchen, ist Ödipus traurig.

Übersetzung mit “wollen”:
1) Der das Orakel aufsuchen wollende Ödipus ist traurig.
2) Ödipus, das Orakel aufsuchen wollend, ist traurig.
3) Ödipus, der das Orakel aufsuchen will, ist traurig.
4) Ödipus ist traurig, als er das Orakel aufsuchen will.
5) Ödipus ist traurig und will das Orakel aufsuchen.
6) Wegen des Wollens, das Orakel aufzusuchen, ist Ödipus traurig.

Sonstiges: Das Partizip Futur Aktiv drückt eine Absicht aus.

 

4. Übersetzungsmöglichkeiten

1) wörtlich attributiv (ohne Kommata, Partizipendung an Beziehungswort angeglichen; wörtlichste Methode)
2) wörtlich prädikativ (Kommata)
3) eingeschobener Relativsatz
4) konjunktionaler Gliedsatz (als, weil, nachdem, ...)
5) gleichrangiger Satz (und)
6) präpositionaler Ausdruck (nach, wegen, bei, ...+ Nomen)