Schulrundgang | Sitemap | Anfahrt | Impressum | Kontakt
 

Sie erreichen uns unter:
ganztag-eg@netcologne.de
0 22 71 / 99 73 35
Sprechstunde im Büro PV 4
Montags von 14.30 bis 15.30 Uhr

Trägerverein Ganztag Erftgymnasium e.V.

Über uns

Das Erftgymnasium bietet allen Schülerinnen und Schülern der Klassen 5-9 seit Februar 2009 ein Nachmittagsangebot, das sich aus Hausaufgabenbetreuung, Förderunterricht und Arbeitsgemeinschaften (AG) zusammensetzt. Schülerinnen und Schüler vor allem der Klassen 5 und 6 haben keine Pflichtganztage, sondern die Familien entscheiden selbst, wie oft oder wie lange pro Tag sie das offene Ganztagsangebot nutzen möchten. Für die Klassen 7 bis 9 ergänzt es die verpflichtenden Unterrichtsveranstaltungen am Nachmittag.

Nach Unterrichtsende (nach der 6., 7. oder 8. Stunde) können Schülerinnen und Schüler in die Hausaufgabenbetreuung gehen, sei es wegen Berufstätigkeit der Eltern, weil es in der Verkehrsanbindung zu Wartezeiten kommt, sich noch andere Veranstaltungen anschließen oder weil sie in Gemeinschaft Hausaufgaben machen und dann noch mit Freunden spielen wollen. Für Schülerinnen und Schüler, deren Unterricht nach der 6. Stunde endet, besteht ein Mittagstischangebot in der Mensa.

Zusatzangebote

Schülerinnen und Schüler können jederzeit vom Förderunterricht oder einer AG zur Hausaufgabenbetreuung wechseln und umgekehrt. Bei der Anmeldung legen die Eltern fest, wie lange die Schülerinnen und Schüler am jeweiligen Wochentag bleiben sollen. Da die Schule Planungssicherheit braucht, sind Anmeldungen zur Nachmittagsbetreuung für ein Halbjahr verbindlich.

In der Hausaufgabenbetreuung stehen unter Leitung von Marga Pracht (Lehrerin), qualifizierte Eltern und Oberstufenschülerinnen und -schüler den Kindern zur Seite. Die Hausaufgabenbetreuung findet als durchgängiges Angebot Montag bis Donnerstag von 13.15 bis 15.45 Uhr (7.-9. Stunde) im neuen Pavillon statt. Nach Erledigung der Hausaufgaben können die Schülerinnen und Schüler im Aufenthaltsraum oder auf dem Schulhof das reichhaltige Spielangebot der Hausaufgabenbetreuung nutzen. Für Verbrauchsmaterialien (Papier, Stifte, Bälle, Gesellschaftsspiele etc.) berechnet die Hausaufgabenbetreuung einen kleinen Beitrag von 12,00 Euro pro Halbjahr. Geschwisterkinder bekommen einen Rabatt von 50%.

Förderunterricht wird in der Regel jahrgangsübergreifend für die Kernfächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik für die Klassen 5-9 angeboten. Er wird von Lehrkräften durchgeführt und richtet sich an Schüler/innen mit Lerndefiziten. Für das kommende Schuljahr wird das Förderkonzept neu erstellt.

Die Arbeitsgemeinschaften sollen Schülerinnen und Schülern ermöglichen, ihren Neigungen und Begabungen zu folgen, aber auch Zusatzqualifikationen für Beruf und Studium zu erwerben. Die Arbeitsgemeinschaften können auch von außerschulischen Kooperationspartnern durchgeführt werden.

Kontaktmöglichkeiten

Unser Büro (zwischen PV4 und PV5) ist Montag bis Donnerstag von 13.00 bis 15.45 Uhr geöffnet.

Sie erreichen uns telefonisch (0 22 71-99 73 35) oder per E-Mail: ganztag-eg@netcologne.de.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Marga Pracht.

Gerne nehmen wir Sie in unseren E-Mail-Verteiler auf um Ihnen jeweils unsere aktuellen Mitteilungen zukommen lassen.

Jeden Montag bieten wir von 14.30 bis 15.30 Uhr eine Sprechstunde (persönlich oder telefonisch) an.

In Ausnahmefällen und nach vorheriger Rücksprache auch nach 19.00 Uhr.

An den drei Elternsprechtagen pro Schuljahr sind wir über die gesamte Zeit im Büro erreichbar.

 

Formalitäten

 

Vorsitzende

Marzena Czajkowska

Kassierer

Chrisse Stadler

Schriftführerin         

Marga Pracht

Beisitzer

Jutta Coenen
Iris Ehlert
Janine Fröhlich
Linda Fröhlich
Britta Wagner

Kraft seines Amtes mit beratender Stimme: Direktor des Erftgymnasiums: Dr. Franz-Josef Hummelsheim

Die Mitglieder des Hausaufgabenträgervereins wählen alle 2 Jahre den neuen Vorstand. Der Verein wird unter der Nummer 43VR301139 beim zuständigen Amtsgericht Köln geführt. Der Verein arbeitet nach einer vorgegebenen Satzung und dem Kooperationsvertrag mit der Stadt Bergheim.

Der Verein steht:

 

  • für die pädagogische Mittagsbetreuung (s. § 3)
  • freiwillige Angebote an Schultagen von Montags bis Donnerstags von 13:30 Uhr bis 15:45 Uhr.

Wie setzen sich die Mittel des Vereins zusammen?

 

  • Gewährung von Zuwendung des Landes NRW für die Durchführung von Maßnahmen aus dem Programm „Geld oder Stelle"

Was macht der Hausaufgabenträgerverein mit Spenden und Zuwendungen?

 

  • Wir sichern die Nachmittagsbetreuung.
  • Wir fördern im Einzelfall.
  • Wir nehmen Kontakt mit Lehrpersonen zu aktuellen Lernsituationen auf.
  • Wir bieten Spiele und Unterhaltungsmöglichkeiten.
  • Wir finanzieren das dafür benötigte Personal.

Welche Möglichkeiten gibt es, uns zu unterstützen?

Sie können

 

  • Mitglied werden
  • spenden
  • uns Ideen und Anregungen zur Verbesserung unserer Arbeit mitteilen
  • sich aktiv im Verein engagieren und ihn durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit unterstützen

 

 

 

 

 

Anmeldung Hausaufgabenbetreuung

Anmeldung_Hausaufgabenbetreuung.pdf

Einverständniserklärung Einrad/Slackline

Einverstaendniserklaerung.pdf