Schulrundgang | Sitemap | Anfahrt | Impressum | Kontakt

Bericht vom Regionalwettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren am 7.3.2017

Am Dienstag, den 7.3.2017 wurde erstmalig das Erftgymnasium von den Schülerinnen und Schülern Nina Spillner (8c), Dominik Fey (8d), Johannes Inderdühnen (8c) und Timo Löffler (8c) auf dem 22. Regionalwettbewerb des Bundeswettbewerbs Jugend forscht / Schüler experimentieren in Krefeld vertreten. Der Regionalwettbewerb wird ausgerichtet von der Unternehmerschaft Niederrhein.

Mit den beiden Projekten „Ein interaktiver Zeichentisch selbst gebaut“ (Nina) sowie „Stromerzeugung mittels Temperaturdifferenz und Peltier-Elementen“ (Johannes, Dominik, Timo) stellten sich die Vier in der Themensparte Technik den Fragen der Jury sowie der starken Konkurrenz – insgesamt waren im Theater sowie im Seidenweberhaus in Krefeld 194 Projekte ausgestellt.

Zwar konnte das Bergheimer Team keinen der vorderen Plätze belegen, doch markiert diese Teilnahme (hoffentlich) die zukünftige dauerhafte Vertretung des EGs bei diesem renommiertesten aller deutschen Naturwissenschaftswettbewerbe. 

Die AG Jugend forscht / Schüler experimentieren trifft sich jeden Dienstag in der 7.-8. Stunde und steht jedem/jeder ab Klassenstufe 7 (im Einzelfall auch ab Klassenstufe 6) offen, der Ideen und Eigeninitiative für ein Projekt mitbringt. Betreuer ist Herr v. Frantzius.
(Fra)

Johannes, Dominik, Timo
Nina
Theater Krefeld
Begrüßung im Seidenweberhaus Krefeld
Feierstunde und Siegerehrung im Seidenweberhaus