Schulrundgang | Sitemap | Anfahrt | Impressum | Kontakt

Agenda 21 und Benin-Projekt auf dem Schulfest 2006

Auf dem Schulfest am 23. September 2006 präsentierten Mitglieder der AG „Agenda 21 in Schule“ zusammen mit der Klasse 5b das langjährige Projekt „Schulen für den Benin“. In einer Ausstellung konnten sich die Gäste über die schulischen Aktivitäten zur Unterstützung der Arbeit von Frau Toda im Benin informieren. Außerdem konnte man sich afrikanische Frisuren knüpfen lassen. Die Mitglieder der Klasse 5b hatten Plakate gebastelt und zogen als lebende Litfasssäulen durch die Schule, um Spenden für das Projekt zu sammeln.

Die enge Zusammenarbeit mit unserem außerschulischen Partner dem „Bildungswerk-Westafrika.e.V.“ trug im wahrsten Sinne des Wortes Früchte. Das Ehepaar Rieve aus Bedburg – Herr Rieve ist Vorsitzender des Vereins – stellte Apfelsaft und Äpfel zur Verfügung, die von den Schülerinnen und Schüler für das Projekt verkauft wurden.

Diese Äpfel stammen von eigenen Streuobstwiesen und sind biologisch angebaut. So konnte man sich nicht nur über das Afrika-Projekt informieren, sondern auch über den Anbau von alten und seltenen Apfelsorten.

Ein Höhepunkt des Schulfestes war der Besuch des Ministerpräsidenten des Landes NRW Dr. Jürgen Rüttgers, der sich auch die Zeit nahm, um sich über das Benin-Projekt zu informieren. Außerdem gab er praktische Tipps zur Erlangung von Fördergeldern.