Schulrundgang | Sitemap | Anfahrt | Impressum | Kontakt

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Als Schulleiterin des Erftgymnasiums begrüße ich Sie zu unserer Homepage sehr herzlich! Sie finden auf unserer Homepage umfassende Informationen über das Erftgymnasium der Stadt Bergheim. Unsere Schule hat eine lange Schultradition, über die Sie sich unter Über uns informieren können.

Annette Rabeler, OStD'

Bericht vom Regionalwettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren am 7.3.2017

Am Dienstag, den 7.3.2017 wurde erstmalig das Erftgymnasium von den Schülerinnen und Schülern Nina Spillner (8c), Dominik Fey (8d), Johannes Inderdühnen (8c) und Timo Löffler (8c) auf dem 22. Regionalwettbewerb des Bundeswettbewerbs Jugend forscht / Schüler experimentieren in Krefeld vertreten. Lesen Sie hier den Bericht vom Wettbewerb. 

Weitere Informationen zur AG Jugend forscht am Erftgymnasium finden Sie hier.

Impressionen vom Musikabend am 17.02.2017

Eindrücke vom Musikabend finden Sie hier.

Das französische Knirps-Theater zu Besuch am Erftgymnasium

Am Dienstag, 07.02.17, war es soweit: das französische Knirps-Theater kam zu uns an die Schule und führte zwei deutsch-französische Theaterstücke auf. Lesen Sie hier einen Bericht über die Theateraufführungen.

50. Austausch mit unseren Partnerschulen in Chauny

Vom 24. November 2016 bis 2. Dezember 2016 war es wieder so weit. 25 SchülerInnen von den Lycées publics de Chauny und dem Collège Victor Hugo waren zu Gast in Bergheim. Hiervon waren 17 Jugendliche im Alter von 11 bis 17 Jahren bei SchülerInnen der Klassen 7 bis 11 des Erftgymnasiums untergebracht. Neben dem Besuch des Unterrichts und der Arbeit an einem Projekt standen eine Stadtrallye in Bergheim und Ausflüge nach Düsseldorf und Bonn auf dem Programm.

Ein ganz besonderer Programmpunkt war natürlich der Festakt im Medio, den Französischlehrer und Koordinator des Austauschs, Torsten Bovians, zusammen mit seinem Kollegen vom Gutenberg Gymnasium, Rolf Höpfner, anlässlich des 50. Austauschs organisiert hatte. Die rund 350 Gäste, darunter Dr. Walter Hüls, Referent der Staatskanzlei in Düsseldorf, die Bürgermeisterin der Stadt Bergheim, Maria Pfordt, eine Delegation des Rathauses in Chauny, die für das Erftgymnasium zuständige Regierungsschuldirektorin der Bezirksregierung Köln, Margarete Radermacher, die Initiatorin des 1. Austauschs im Jahr 1967, Frau Krekel, die Vorsitzenden der Elternpflegschaften und Fördervereine sowie VertreterInnen der Kollegien der beiden Bergheimer Gymnasien, Eltern, ehemalige und aktuelle AutauschschülerInnen und Koordinatorinnen aus Frankreich und Deutschland bekamen in rund 90 Minuten ein buntes Programm geboten, zu denen mehrere Redebeiträge gehörten, die die Geschichte des Austauschs und die Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft zum Thema hatten. Von der Ministerin des Landes für Schule und Weiterbildung, Sylvia Löhrmann und dem Landesminister für Europa, Franz-Josef Lersch-Mense, wurden Grußworte verlesen.

Zahlreiche perfekt vorgetragene musikalische Auftritte und ein Sketch, die Musik- und FranzösischlehrerInnen sowie unser Schuleiter, Dr. Franz-Josef Hummelsheim mit ihren SchülerInnen einstudiert hatten, konnten das Publikum begeistern.

Ein Höhepunkt war die Übergabe einer Gedenktafel die die vier SchulleiterInnen durch die deutschen und französischen OrganisatorInnen des Austauschs auf der stimmungsvoll gestalteten Bühne.

Im Anschluss an die Feier gab es im Foyer des Medio einen Umtrunk, bei dem auf Ausstellwänden die Geschichte des Austauschs nachvollzogen werden konnte. (T. Bovians)

Hier finden Sie weitere Bilder vom Festakt.

Hier gibt es den Beitrag einer Schülerin zum Austausch und weitere Bilder von der Feier.

Von rechts: Jean-Louis Valentin, Schulleiter der Lycées publics de Chauny; Nathalie Oudin, Schulleiterin des Collège Victor Hugo; Stephan Thies, Schulleiter des Gutenberg Gymnasiums; Dr. Franz-Josef Hummelsheim, Schuleiter des Erftgymnasiums mit Laure Laure Bray und Béatrice Vassart, den Koordinatorinnen an den französischen Partnerschulen nach der Übergabe der Gedenktafeln.

Essay zu den Ergebnissen der PISA-Studien 2016

"Was sagt es über PISA und die Fädenzieher im deutschen Bildungswesen aus, wenn man betrachtet, dass zwar die Studienergebnisse besser geworden sind, aber die soziale Chancengerechtigkeit weiterhin enorm hinterherhinkt? Es scheint paradox, dass parallel zum erhöhten Leistungsvollzug in den PISA-Untersuchungen deutsche Schulabgänger zunehmende Schwierigkeiten in Ausbildung und Studium aufweisen [...]. Kann man also noch von einer wirklichen Erweiterung des Wissens sprechen, wenn man den Unterricht darauf auslegt, bessere Ergebnisse bei den Vergleichstests zu erzielen?" Diesen Fragen geht Valentina Ruetsch (Q2) aus dem Pädagogik-LK von Frau Meyer in ihrem Kommentar zu den Ergebnissen der PISA-Studie von 2016 nach. Lesen Sie hier ihren Essay.

Seminar Discover Europe – Görlitz (14.11.2016 -18.11.2016)

Wir haben viele nette, aufgeschlossene, sympatische und lustige Menschen aus Polen, Deutschland und Tschechien bei dem Seminar Discover Europe in Görlitz kennengelernt. Der Fokus des Seminars lag dabei auf politischer Ebene. Wir haben über wichtige Aspekte demokratischen Handelns gesprochen, politische Prozesse in der EU kennengelernt und eine Simulation einer Debatte nachgespielt. Dabei war jeder Teilnehmer des Seminars ein Vertreter eines EU-Landes und musste in dieser Debatte mit entscheiden, ob ein Land, welches sich für einen Platz in der EU beworben hat, Mitglied wird oder nicht. Die Kommunikation auf Englisch war dabei kein Problem, wir haben uns alle sehr gut verstanden und ausgetauscht.

Die Stadtführung durch Görlitz war sehr interessant. Görlitz ist eine kleine gemütliche Stadt mit vielen Cafés. Die Geschichte Schlesiens wurde uns bei einer Führung durch das Schlesische Museum erklärt und nahe gebracht.

Jeden Abend wurde eines der 3 teilnehmenden Länder vorgestellt. Dabei lernten wir verschiedene Traditionen, Bräuche und Gerichte kennen. Danach haben wir bis in die Nacht mit den Teilnehmern zusammen gesessen und uns über viele Dinge unterhalten und viel gelacht.

Wir hatten eine sehr tolle Woche mit tollen Menschen in Görlitz. Deshalb können wir dieses Seminar nur weiter empfehlen, denn ihr lernt viel über unsere Nachbarländer Polen und Tschechien, aber auch über politische Prozesse.

(Vanessa Krüger & Alina Bursian)

Seit 15 Jahren Polenaustausch zwischen dem Erftgymnasium und dem Lyzeum in Kozy

"Freundschaft durch Begegnung“

Das Austauschprogramm zwischen dem Erftgymnasium Bergheim mit dem polnischen Liceum Ogolnoksztalcace in Kozy besteht seit 2002. Seitdem treffen sich polnische und deutsche Schüler einmal im Jahr. Inzwischen haben über 750 Jugendliche an dem Programm teilgenommen und mehr als 1500 Eltern, Lehrer und Sponsoren in Bergheim und in Polen die Begegnungen der Jugendlichen unterstützt. In diesem Jahr waren Schüler der polnischen Partnerschule zwischen dem 7. und 14.September in Bergheim zu Gast. Erfahren Sie hier mehr über den Besuch der polnischen Partnerschule.

Mensa Speiseplan 20.03.-24.03.

Mensa_Erft-Gymnasium_KW.pdf

Mensa Speiseplan 27.03-31.03.

Mensa_Erft-Gymnasium__KW.pdf

Der Klausurplan für das 2. Halbjahr 2016/17

Klausurplan_2016-17_2._Hj.pdf

155 K

Gültige Regelung bei Unterrichtsversäumnis am Erftgymnasium

Unterrichtsversaeumnis_am_EG.pdf

Jahresterminplan 2016-17

Jahresterminplan_2016-17_2._Hj._kompakt.pdf

125 K

Jahresterminplan_2016-17_2._Hj._kalendarisch.pdf

In der kalendarischen Version können Sie auch eigene Termine eintragen.

139 K

Informationen für Schüler, die ab dem kommenden Schuljahr die Oberstufe besuchen

Alle für die Sekundarstufe II angemeldeten und aufgenommenen Schülerinnen und Schüler sowie ihre Erziehungsberechtigten bitte ich folgenden Termin vorzumerken:
30.03.17, ab 14:30 Uhr: Eingabe der Wahlen für die Oberstufe ins Lupo-Programm mit individueller Beratung (im Schüler-Selbstlernzentrum im Mensa-Gebäude)

Bitte beachten Sie auch die Informationsmöglichkeiten auf der Homepage des Erftgymnasiums unter „Oberstufe“.

Alle Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Erftgymnasiums sowie ihre Erziehungsberechtigten bitte ich folgenden Termin vorzumerken:

27.03.-31.03.: klassenweise Lupo-Eingabe mit individueller Beratung (im SLZ, Terminierung durch BT-Lehrer an den Vormittagen)

Bitte beachten Sie auch die Informationsmöglichkeiten auf der Homepage des Erftgymnasiums unter „Oberstufe“.

Dr. Großmann (Oberstufenkoordinator)

Übersicht A- und B-Wochen

A-B-Wochen_2016-17.pdf

Das Erftgymnasium ist Europaschule

Das Erftgymnasium ist Exam Preparation Centre für die Cambridge Certificates in English

Das Erftgymnasium ist Schule der Zukunft