Sitemap | Anfahrt | Impressum | Kontakt

DELF - D amit E uropa L eichter F ällt

Das französische Ministerium für Kultur und Bildung bietet Französisch-Lernern in aller Welt die Möglichkeit, durch das Ablegen einer Reihe von Prüfungen Zugang zu jeder französischen Universität - ohne vorherige Aufnahmeprüfung - zu erhalten. Das so genannte "DELF scolaire, niveau A1" ist die erste Stufe dazu und kann mit dem Wissen von einem Jahr Französischunterricht absolviert werden.

Am Erftgymnasium bieten wir seit einigen Jahren für die Schüler der 9. und 10. Klassen in einer Arbeitsgemeinschaft die Vorbereitung auf die DELF-Prüfung, Niveau A2 an. In jedem Jahr haben alle Schüler die mündlichen und schriftlichen Prüfungen bestanden, teils mit sehr guten Leistungen.

Die Teilnahme an dieser Prüfung ist freiwillig. Sie bietet die Möglichkeit, sich im Gespräch mit Franzosen über ein vorgegebenes Thema zu behaupten, sowie die Erfahrung zu machen, sich in eine Examenssituation zu begeben, sich selber darin zu erleben und Konsequenzen für die Zukunft zu ziehen - abgesehen von dem Erfolgserlebnis einer bestandenen Prüfung.

Aktuelles:

Erftgymnasiasten erfolgreich bei DELF

Schon im vergangenen Schuljahr haben sich SchülerInnen der Jahrgangsstufen 8 bis Q1 neben dem Unterricht in AGs (Niveau A2 und B1) auf die Sprachzertifikatsprüfung DELF vorbereitet und im Mai 2018 dann die Prüfung in Köln abgelegt. Auch wenn die sehr positiven Ergebnisse schon länger feststanden, so konnten Frau Heuckmann und Herr Bovians, die in den AGs auf die Prüfungen vorbereitet hatten, den SchülerInnen erst vor kurzem ihre Urkunde überreichen. (T. Bovians)

Das Foto zeigt die Übergabe im PZ. Die Fachschaft Französisch gratuliert Fabiana Tute, Jana Jakobs, Phillip Lang, Karl Dues, Fritz Dues, Isabelle Dietrich, Emilia Sobetzko, Hannah Stübner sowie Xenia Görzen, Enya Stadler und Timo Löffler (alle drei nicht auf dem Bild) zu ihrem tollen Erfolg!